Termine

Aktuelle Termine (alle Angaben ohne Gewähr - Quelle: Stadt Melle)

20. 6., 8-13 Uhr: Wochenmarkt Melle-Buer. Der Bueraner Wochenmarkt findet immer donnerstags in der Zeit von 8-13 Uhr in der Kirchhofsburg statt. Die Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker beraten immer mit größter Freundlichkeit und Kompetenz. Sie alle haben eine Leidenschaft für frische Produkte und lokale Spezialitäten. Der Wochenmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Obst und Gemüse: Jürgen Gößling - Naturkost in Bioqualität aus Bielefeld; Feinkost: Shahram Djafar mit griechischer Feinkost aus Melle; Backwaren: Ihr Marktbäcker, Klemens Heitkönig & Annika Pauck GbR aus Hopsten; Fleisch, Fisch & Käse: Klaus Niermann Fischspezialitäten aus Bünde; Fleisch- und Wurstwaren: Holger Peters aus Riemsloh. Kirchplatz Buer, Am Kirchplatz 1, 49328 Melle-Buer

20. 6., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden. Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle

21. 6., 9:30-15:30 Uhr: Meller Naturführung - Jubiläumsweg bis Schledehausen oder bis zur Scheelenburg. Wir starten in Oldendorf. Über Niederholsten geht es auf angenehmen Waldwegen nach Schledehausen. Auf Wunsch wird bis zur Scheelenburg gewandert. Hinweis: Festes Schuhwerk und Wanderstock, Dauer: ca. 5-6 Stunden. Naturführer: Helmuth Fuchs, Anmeldung: Tel.: 05428 1315, E-Mail: helmut.fuchs@osnanet.de. Treffpunkt: Parkplatz Freibad Oldendorf, Am Freibad 29, 49324 Melle

21. 6., 15-19 Uhr: Radtour zur Werburg Spenge. Führung mit Jan Döllinger, 6,00 Euro pro Person, max. 15 Personen. Abfahrt am Kastanienplatz um 15.00 Uhr, anschließend Essen im griechischen Restaurant "Alte Mühle". Anmeldung bis 14. 6. Kastanienplatz Riemsloh, Alt Riemsloh 55, 49328 Melle. LandFrauenverein Riemsloh-Hoyel, Ratsherrenstr. 119, 49328 Melle

21. 6., 19-23 Uhr: Johannisfeuer. Festplatz Buer, Barkhausener Str. 87, 49328, Melle. FDP Stadtverband Melle, Herforder Str. 66, 49328 Melle-Riemsloh

21. 6., 20-23 Uhr: Die Königs vom Kiez. Es ist kaum zu glauben: von St. Pauli direkt auf die Waldbühne Melle! Die Macher der "Heißen Ecke" haben ein weiteres buntes, skurriles, frech-fröhliches Musical geschaffen. Das Schicksal hat einer Familie auf St. Pauli wohl einen derben Streich gespielt, als es ihr ausgerechnet den Nachnamen König schenkte. Denn Kasse und Kühlschrank der illustren Schar mit wenig Anstand sind permanent leer. Dafür haben sie viel Humor, Willenskraft, einen großen Familienzusammenhalt sowie eine liebestolle Nachbarin, die dem Familienoberhaupt eindeutig zweideutige Avancen macht. Es wird viel getrunken, gestritten, geärgert, aber auch viel gelacht. Regisseurin Judith Röser verspricht "einen feuchtfröhlichen Abend mit toller Musik, mitreißenden Choreographien, viel Witz und einem Hauch Sexyness, aber mit wenig Verstand". Waldbühne Melle (Sommer), Bergstr. 19, 49324 Melle, 05422 42442

21. 6., 20:45-21 Uhr: Glockenspiel - Annemarie von Forstner. Lauschen Sie ihren Klängen zwischen den Wandelkonzerten der beiden Kirchen. Historisches Rathaus mit Glockenspiel, Markt 22, 49324 Melle-Melle

22./23. 6.: Vielseitigkeitsreitturnier. Reitsportveranstaltung mit Dressur-, Springen und Geländereiten, einzigartig im Osnabrücker Raum. Mit Bezirksmeisterschaften für die Vielseitigkeitsreiter aus dem gesamten Landkreis Osnabrück. In den Gelände-Prüfungen für den Pferdenachwuchs kann man jedes Jahr auch international reitende Profis antreffen. Reiterwaldstadion Oldendorf, Bad Essener Str., 49324 Melle. Ländlicher Reit- und Fahrverein Oldendorf, Holster Str. 65, 49324 Melle-Oldendorf

22. 6., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte, 49324 Melle. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

22. 6., 14:30-16:30 Uhr: Meller Naturführung - Wildkräuter am Wegesrand. Auf einer kleinen Wanderung durch das schöne Puskental werden wir viele Wildkräuter entdecken, an denen man meist achtlos vorübergeht. Manche kann man nutzen, andere lässt man lieber stehen. Und wo darf man überhaupt pflücken? Das alles werden wir gerne erklären. Dauer: ca. 2 Stunden, Naturführerinnen: Monika Schengber und Heike Drosselmeier, Anmeldung: 05429 929846, E-Mail: monika.schengber@gmail.com. Treffpunkt: Wanderparkplatz Schützenstr. / Lieth, Schützenstr. 81, 49326 Melle. Umweltbüro Stadt Melle, Schürenkamp 16, 49324 Melle-Mitte

22. 6., 20-23:30 Uhr: Johannisfeuer. Festplatz Riemsloh, Am Festplatz, 49328 Melle. Heimat- und Verkehrsverein Riemsloh 1932 e.V., Krukumer Str. 31, 49328 Melle-Riemsloh

23.-29. 6.: Zeltlager Meesdorf & Friends. In dem Kinder - und Jugendzeltlager vom TSV Westerhausen - Föckinghausen e.V. bieten wir Kindern in Meesdorf, in der ersten Ferienwoche ein buntes Programm aus unterschiedlichen Sportangeboten, Kinder - Disco, Open Air Filmeabend und viel Zeit zum Spielen und Toben. TSV Westerhausen-Föckinghausen e.V., Sportpark am Ebbergeweg, 49324 Melle, 05422 928839. Zeltlager Meesdorf & Friends, Jugendzeltplatz Meesdorf, Am Bergsiek 14, 49328 Melle

23. 6., 11-16 Uhr: Mahl- und Backtag. Getreide mahlen mit Windkraft, Mühlenführungen und Backen im alten Steinofen. Mit traditionellen Produkten zum Verzehr. Dazu ist ein kleiner Markt mit Hobbyhandwerkern aufgebaut. Westhoyeler Wallholländer Windmühle, Westhoyeler Str. 45, 49328, Melle, +49 5226 987987. Verein zur Restaurierung und Erhaltung der Westhoyeler Windmühle, Westhoyeler Str. 45, 49328 Melle-Riemsloh

23. 6., 11:15 Uhr: ADFC: Backe, backe Kuchen - Windmühle Westhoyel ab Melle, Tourenleiter: Frank Schürmann. An der Windmühle in Westhoyel finden regelmäßig die Mahl- und Backtage statt. Die Tour verläuft hauptsächlich auf Nebenstraßen. Eine Möglichkeit zur Stärkung findet sich an der Mühle bei Kaffee und (frischem) Kuchen. Zusätzlich sind einige (Kunst-)Handwerker vor Ort. Wir starten ab Bahnhof Melle, Teilnehmer aus Osnabrück können mit der RB61 zum Startpunkt fahren. Es ist eine Fahrstrecke von 50 km geplant. Diese Radtour ist für die meisten RadfahrerInnen mit ein wenig Kondition geeignet, die gefahrene Geschwindigkeit in der Ebene ist unter 18 km/h. Diese Tour hat Steigungen, die aber mit einer Gangschaltung und einer gesunden Grundkondition bewältigt werden können. Bahnhof Melle, Am Bahnhof 6, 49324 Melle

23. 6., 12-18 Uhr: Hollandmarkt Bruchmühlen. Willkommen zu einem einzigartigen und farbenfrohen Erlebnis - dem Holland Markt 2024! Wir laden Sie herzlich ein, sich von der niederländischen Kultur verzaubern zu lassen, wenn der Holland Markt nach Bruchmühlen kommt. Entdecken Sie ein faszinierendes Programm mit Aktivitäten für die ganze Familie: Holländische Delikatessen: Kosten Sie die kulinarischen Köstlichkeiten der Niederlande, darunter köstliche Käsesorten, frische Waffeln, Poffertjes, Fischspezialitäten und vieles mehr. Live-Musik und Tanz: Tauchen Sie ein in die mitreißende Welt der niederländischen Volksmusik und genießen Sie traditionelle Tänze und Musikdarbietungen. Handgemachte Schätze: Durchstöbern Sie den Handwerksmarkt und entdecken Sie handgefertigte niederländische Souvenirs, Kunst und Kunsthandwerk. Holländische Blumen: Erleben Sie die Schönheit von frischen Blumen aus Holland und erwerben Sie farbenfrohe Blumensträuße für Ihr Zuhause. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, in die Welt der Niederlande einzutauchen und die gastfreundliche Atmosphäre des Holland Markts zu erleben. Der Holland Markt ist eine Veranstaltung für die ganze Familie, die Sie nicht verpassen sollten. Markieren Sie sich das Datum im Kalender und kommen Sie vorbei, um die niederländische Kultur zu feiern! Wir freuen uns darauf, Sie beim Holland Markt 2024 willkommen zu heißen. Bis bald! Ernst Dix GmbH, Großer Ort 18, 32289 Rödinghausen, 05226 481

23. 6., 14-17 Uhr: Meller Naturführung - Oxymel: Urmedizin aus Honig und Essig. Das einfache Oxymel ist der wichtigste Arznei-Sauersirup der traditionellen Weltmedizin. Als vielseitiges Naturheilmittel und wohlschmeckendes Erfrischungsgetränk begeistert Oxymel Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Eine Verschmelzung von Medizin und Lebensmittel aus der Naturapotheke. Hinweis zur Veranstaltung: Material wird separat abgerechnet, Dauer: ca. 3 Stunden, Naturführerin: Karin Hilbrenner, Anmeldung: Tel. 05429 929446, E-Mail: k.hilbrenner@arcor.de. Treffpunkt: Karin Hilbrenner, Johannisweg 14, 49326 Melle. Umweltbüro Stadt Melle, Schürenkamp 16, 49324 Melle-Mitte

23. 6., 15-20 Uhr: Kinder-/Jugendschützenfest Buer mit Rahmenprogramm, Schützenhaus Buer, Barkhausener Str., 49328 Melle. Schützengesellschaft Buer von 1550 e.V., Barkhausener Str., 49328 Melle-Buer

23. 6., 16-18:30 Uhr: Die Schule der magischen Tiere. Ida entdeckt in ihrer neuen Schule eine Welt voller Magie und Abenteuer. Die Wintersteinschule ist nur auf den ersten Blick eine ganz normale Lehranstalt. Als Ida neu auf diese Schule kommt, fühlt sie sich gar nicht wohl. Sie vermisst ihre beste Freundin. Auch die Lehrerin Miss Cornfield ist neu an der Schule. Als sie ihren Bruder Mortimer Morrison einlädt, ändert sich plötzlich alles: Mr. Morrison ist Inhaber einer magischen Zoohandlung und verkündet, dass einige Kinder der Klasse ein magisches Tier erhalten werden. Ein magisches Tier bleibt seinem Menschen ein Leben lang treu und kann nur von den jeweils Auserwählten gehört und gesehen werden. Es dauert nicht lange und im Klassenzimmer tummelt sich ein kleiner Zoo. Und dann geht das Abenteuer unter der Regie von Rike Marie Mangold richtig los. In der "Schule der magischen Tiere" von Margit Auer, bearbeitet von Tristan Berger, lernen die Kinder mehr als Rechnen und Schreiben. Margit Auer beweist in dieser beliebten Bestseller-Reihe ein außergewöhnlich feines Gespür für kindliche Wünsche und Bedürfnisse. Waldbühne Melle (Sommer), Bergstr. 19, 49324 Melle, 05422 42442

23. 6., 18-19 Uhr: Der andere Gottesdienst. Gottesdienst einmal "anders", Automuseum Melle, Pestelstr. 38, 49324 Melle, 05422 46838. St. Petri, Markt 17, 49324 Melle-Mitte

25. 6., 09-18 Uhr: Lavendelblüte im Lipper Land. Wir besuchen die Natur Duft Manufaktur TAOASIS und tauchen in die Welt der Düfte ein. Anmeldung mit Anzahlung von 30 Euro bis 17. 6. Parkplatz Stuckenberghalle, Hilgensele 48, 49328 Melle. LandFrauenverein Buer, Alte Poststr. 76, 49328 Melle-Buer

26. 6., 07-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte, 49324 Melle. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

26. 6., 14:30-16:30 Uhr: Was ist Geriatrie (Altersmedizin)? Welche medizinischen Bereiche behandelt ein Geriater (Altersmediziner) an uns immer älter werdenden Menschen? Über die geriatrische Frührehabilitation berichtet uns die Chefärztin Dr. Carolin Schrameyer, Christl. Klinikum Melle. Anmeldung bis 23. 6. Gasthof Schrage, Dissener Str. 15, 49326 Melle, 05429 306. LandFrauenverein Wellingholzhausen, Krümpelweg 31, 49326 Melle

26. 6., 15:30-20 Uhr: Blutspende in Melle-Oldendorf. Grundschule Melle-Westerhausen, Ochsenweg 78/80, 49324 Melle, 05422 8155. DRK Ortverein Oldendorf, Heidesr. 49, 49324 Melle

26. + 27. 6., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden. Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle

26. 6., 20:15-21 Uhr: Orgelkonzert. 45 Minuten Musik gespielt auf der Christian-Vater-Orgel. St.-Petri-Gemeinde Melle, Markt 17, 49324 Melle, +49 5422-5659

27. 6., 8-13 Uhr: Wochenmarkt Melle-Buer. Der Bueraner Wochenmarkt findet seit Herbst 2014 immer donnerstags in der Zeit von 8-13 Uhr in der Kirchhofsburg statt. Die Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker beraten immer mit größter Freundlichkeit und Kompetenz. Sie alle haben eine Leidenschaft für frische Produkte und lokale Spezialitäten. Der Wochenmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Obst und Gemüse: Jürgen Gößling - Naturkost in Bioqualität aus Bielefeld; Feinkost: Shahram Djafar mit griechischer Feinkost aus Melle; Backwaren: Ihr Marktbäcker, Klemens Heitkönig & Annika Pauck GbR aus Hopsten; Fleisch, Fisch & Käse: Klaus Niermann Fischspezialitäten aus Bünde; Fleisch- und Wurstwaren: Holger Peters aus Riemsloh. Kirchplatz Buer, Am Kirchplatz 1, 49328 Melle-Buer

29. 6., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte, 49324 Melle. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

29. 6., 10-13 Uhr: Meller Naturführung - Planetenweg per Rad im Sommer. Eine Radtour entlang des Planetenwegs bis zum Neptun (Oldendorf) und zurück über den Grönegausee. Die Natur im Blick beobachten wir Pflanzen, Tiere, Lebensräume entlang des Weges, erfahren Wissenwertes zum Sonnensystem, zur Einzigartigkeit des Planeten Erde, zu Jahreszeiten und dem Einfluss des Menschen auf die Natur - früher und heute. Am Grönegausee erleben wir die Welt der Wasservögel. Hinweis: Eigenes Rad, Fahrradhelm und Fernglas mitbringen, Dauer: ca. 2 - 3 Stunden, Naturführer: Bernd Zeiß, Anmeldung: Tel.: 0151 42864912, E-Mail: bernd.zeiss@t-online.de. Treffpunkt: Parkplatz Grönenberger Str. angrenzend der Jahnsporthalle, 49324 Melle. Umweltbüro Stadt Melle, Schürenkamp 16, 49324 Melle-Mitte

30. 6., 10-16 Uhr: Fahrradtour im heimatlichen Umfeld. Fahrradtour im heimatlichen Umfeld, Schulzentrum Melle-Neuenkirchen, Wieboldstr. 25, 49326 Melle. Heimatverein Neuenkirchen, An der Kirche 9, 49326 Melle

30. 6., 11-14 Uhr: Sonntags am grünen Fenster. Es besteht die Möglichkeit an einer Feldbegehung der besonderen Art teilzunehmen. Das junge Team vom "Grünen Fenster" in Bennien präsentiert Weizen und Trecker, Hauptfrucht und Blühstreifen, Analoges und Digitales. Welche Technik kam auf dem angrenzenden Acker zum Einsatz? Wie wurde gedüngt - Organisch oder mineralisch? Pilze, Unkraut, Beikraut oder muss das weg? Wie bleibt das Bodenleben intakt? Wir möchten über weitere Themen des Agrarbereichs, wie sie auch in den "Grünen Fenstern" vorkommen, ins Gespräch kommen. Der Vormittag soll mit einem Picknick abgerundet werden, bei dem jeder seinen Proviant dabeihaben sollte. Für Getränke ist genauso gesorgt, wie für Aktivitäten der Kinder. Anmeldungen sind erwünscht unter gruenes-fenster-melle@web.de, Grünes Fenster Bennien, Bennier Str., 49328 Melle. KreislandFrauen Melle, Gerdener Str. 80, 49324 Melle-Mitte

30. 6., 11:30-12:30 Uhr: Kirche Unterwegs am Ludwigsee. Grönegau Park Ludwigsee, Nemdener Str. 12, 49326 Melle

30. 6., 17-20 Uhr: Burstie in Gesmold. Femlindeplatz Gesmold, Zur Femlinde, 49326 Melle. Ortsrat Gesmold, An der Else 6, 49326 Melle-Gesmold

Juli

2. 7., 15:30-20 Uhr: DRK Blutspende Gesmold. Grundschule Gesmold, Papenbrede 2, 49326 Melle, Tel. 05422 1501

3. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte

3. + 4. 7., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden., Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle

4. 7, 8-13 Uhr: Wochenmarkt Melle-Buer. Der Bueraner Wochenmarkt findet seit Herbst 2014 immer donnerstags in der Zeit von 8-13 Uhr in der Kirchhofsburg statt. Die Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker beraten immer mit größter Freundlichkeit und Kompetenz. Sie alle haben eine Leidenschaft für frische Produkte und lokale Spezialitäten. Der Wochenmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Obst und Gemüse: Jürgen Gößling - Naturkost in Bioqualität aus Bielefeld; Feinkost: Shahram Djafar mit griechischer Feinkost aus Melle; Backwaren: Ihr Marktbäcker, Klemens Heitkönig & Annika Pauck GbR aus Hopsten; Fleisch, Fisch & Käse: Klaus Niermann Fischspezialitäten aus Bünde; Fleisch- und Wurstwaren: Holger Peters aus Riemsloh. Kirchplatz Buer, 49328 Melle-Buer

4. 7., 19:30-21:30 Uhr: Imkerstammtisch. Fachlicher Austausch zur Imkerei und geselliges Beisammensein mit ImkerInnen aus unserem Verein. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldung und weitere Infos per Mail oder telefonisch bei der Vorsitzenden Silke Meier. Wir treffen uns normalerweise am ersten Donnerstag im Monat., Gaststätte "Zum Auerhahn", Galbrinkstr. 1, 49326 Melle, Tel. 05428 1213. Imkerverein Melle e.V., Denkmalsweg 12, 49324 Melle-Mitte

4. 7., 19:30-21:30 Uhr: Melle for Future - Monatliches Treffen. Der Verein für Klimaschutz und klimabewusstes Handeln - Wir planen und veranstalten Aktionen gegen die Klimakrise - Klären auf über die Ursachen der Klimakrise - Motivieren zu Klimaschutzmaßnahmen - Machen mit bei Naturschutzaktionen - Setzen uns für die Mobilitätswende ein (bessere Infrastruktur für Radwege, mehr ÖPNV, Reduzierung und Entschleunigung des KFZ - Verkehrs) - Beteiligen uns am Meller Vorhaben des kommunalen Klimaschutz - Setzen uns für regenerative Energie ein (mehr PV - und Windkraftanlagen - uns vieles mehr, was dem Klimaschutz und somit der Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder guttut. Kath. Gemeindehaus Melle, Kohlbrink 2, 49324 Melle. Melle for Future, Bakumer Str. 57, 49324 Melle

5.- 7. 7.: Sommerland Festival. Im Meller Ortsteil Hoyel, an der Grenze zu Enger, Spenge und Bünde, findet im Juli das Sommerland-Festival statt. Vom 5.-7 7., werden mehrere Hundert Besucher erwartet. Die Besucher/innen können an Yogastunden verschiedener Ausprägungen, Tanz-Workshops, Massagen mit Klangschalen oder mit Öl, Heilgesang, Meditationen und Vorträgen teilnehmen. Musik unterschiedlicher Stilrichtungen und ein Dancefloor bis in die Nacht runden das Programm ab. Festivalgelände am Diestelkamp, Diestelkamp 5, 49328 Melle, Tel. 0175 2088904. Sommerland Festival GbR, Diestelkamp 5, 49328 Melle-Riemsloh

5.-8. 7.: Spring-Turnier. Springprüfungen von Kl. E bis Kl. M, Mehrzweckhalle Bruchmühlen, Allee 14, 49328 Melle, 05226 657. Reit- und Fahrverein Bruchmühlen, Allee 14, 49328 Melle

5.- 7. 7.: Schützenfest in Buer. Schützenfest der Schützengesellschaft Buer mit Zeltfete und Festumzug. Näheres findet sich auf der Homepage, Schützengesellschaft Buer von 1550 e.V., Barkhausener Str., 49328 Melle-Buer, 01635756166

6. 7., 02 Uhr - 7. 7., 16 Uhr: Kirche St. Petrus ad vincula, Am Wellenhaus 1, 49326 Melle, 05422 2118. Thomas Parathattel, Am Wellenhaus, 1, 49326 Melle

6. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

6. 7., 08 Uhr: Sommerland Festival. Zum Yoga- und Musikfestival in Hoyel werden viele Besucher erwartet, die an Aktionen, Workshops und Vorträgen rund um Yoga, Gesundheit und Spiritualität teilnehmen. Mantrakonzerte und Musik anderer Stilrichtungen runden das Programm ab. Im Meller Ortsteil Hoyel, an der Grenze zu Enger, Spenge und Bünde, findet im das Sommerland-Festival statt. Es werden mehrere Hundert Besucher erwartet. Die Besucher/innen können an Yogastunden verschiedener Ausprägungen, Tanz-Workshops, Massagen mit Klangschalen oder mit Öl, Heilgesang, Meditationen und Vorträgen teilnehmen. Musik unterschiedlicher Stilrichtungen und ein Dancefloor bis in die Nacht runden das Programm ab., Festivalgelände am Diestelkamp, Diestelkamp 5, 49328 Melle- Riemsloh, 0175 2088904

6. 7., 15-18 Uhr: Geführte Radtour mit anschließender Einkehr. Heimatverein Gesmold e.V.,. Treffpunkt: Bushaltestelle Ortsmitte, Gesmolder Str., 49326 Melle.

6. 7., 20-22 Uhr: Theateraufführung "Tod und Vererben". Eine geradezu sommerlich launige Komödie von Elmar Vogt. "Tod" im Stücktitel der neuesten Komödie und das soll komisch sein? Was zunächst wie ein Widerspruch anmutet, entpuppt sich als eine tolle, landauf, landab erfolgreich gespielte Komödie, (in der übrigens gar nicht gestorben wird!).Wie in einem Edgar-Wallace-Krimi sind vier mögliche Erbinnen geladen auf den Stammsitz der Familie Gessen, um dort das Erbe der Freifrau von Gessen in Empfang zu nehmen.Noch ist keineswegs klar, wie der Nachlass verteilt werden soll und so wird das Wochenende eine Zeit des skurrilen Schlagabtausches, denn jede der Damen nimmt für sich in Anspruch, dass ihr das größte Stück vom Kuchen zusteht. Aber welche Rolle spielt eigentlich der nebulöse Notar Eveready nebst seiner stummen Haushälterin? In der heiteren Komödie, inszeniert von Jan Graf-Betge, ums liebe Geld, wird gelogen, betrogen und ungeniert intrigiert bis hin zur überraschenden Schlusspointe. Karten unter www.theaterbande-phoenix.de, Westhoyeler Wallholländer Windmühle, Westhoyeler Str. 45, 49328 Melle, +49 5226 987987. Theaterbande Phoenix e.V., Oberdorferstr. 42, 49324 Melle

6. 7., 21-23 Uhr: Meller Naturführung - Wenn es Nacht wird im Wald , ..kommen die meisten Waldbewohner zur Ruhe: Einige Vögel werden noch singen! Vielleicht hören wir das Rascheln eines Rehs oder es kriecht eine Schnecke über den Weg. Wenn es ganz dunkel ist, können wir ein besonderes Naturschauspiel beobachten: Hellgrün leuchtende Punkte fliegen durch den Wald: Es sind Glühwürmchen auf Partnersuche. Hinweis: Geeignet ab 11 Jahren, Dauer: ca. 2 Stunden, Naturführerin: Astrid Schmidtendorf, Anmeldung: Tel.: 05427 927881, E-Mail: astrid.schmidtendorf@gmx.de. Treffpunkt: Wanderparkplatz Huntetal, Nahe Sägewerk, Huntetalstr. 49328 Melle

7.+ 8. 7.: Tag der offenen Tür des Traktorenvereins Melle-Buer. "Teilnahme: Schützenfest Buer", Traktoren und historische Landmaschinen e.V., Am Bergsiek 5, 49328 Melle-Buer

7. 7., 8:30-12 Uhr: Wanderung: Zittertal. Leichter Rundweg mit schönen Aussichten auf Bissendorf und ins Zittertal, Parkplatz am Haus des Gastes Wellingholzhausen, Eichendorffstr. 4, 49326 Melle. Heimat- und Verschönerungsverein Wellingholzhausen e.V., Schützenstr. 17, 49326 Melle

7. 7., 11:30-12:30 Uhr: Öku. Gottesdienst am Ludwigsee. Grönegau Park Ludwigsee, Nemdener Str. 12, 49326 Melle. Kirche Unterwegs am Ludwigsee, Am Wellenhaus, 1, 49326 Melle

7. 7., 14-16:30 Uhr: Kräuterwanderung. Auf einer 2-3 stündigen Tour durch den Teutoburger Wald gibt es viele Kräuter zu entdecken. Heute gehen wir einfach drauf los und werden die Vielfalt der Kräuter erkunden. Treffpunkt: am Schützenhaus in Wellingholzhausen um 14 Uhr. Teilnehmerzahl: maximal 12, aber mindestens 4 Personen. Kosten: 10Euro pro Person, Schützenplatz Wellingholzhausen, Schützenstr. 44, 49326 Melle. Jürgen Roß, Schützenstr. 61, 49326 Melle

7. 7., 15-17 Uhr: Meller Naturführung - Waldspiele. Auf einem Waldspaziergang werden wir gemeinsam spielerisch den Wald entdecken. Hier finden wir alles um durch Hören, Riechen, Tasten und Sehen den Wald zu begreifen. Das kreative, gemeinsame Spielen lässt uns Allerlei erfahren. Hinweis: Geeignet ab 7 Jahren, Dauer: ca. 2 Stunden, Naturführerin: Astrid Schmidtendorf, Anmeldung: Tel.: 05427 927881, E-Mail: astrid.schmidtendorf@gmx.de. Treffpunkt: Wanderparkplatz Weberhaus, Nähe Weberhaus 40, 49324 Melle. Umweltbüro Stadt Melle, Schürenkamp 16, 49324 Melle-Mitte

7. 7., 16-19 Uhr: Sommergrillen. Veranstaltungsort: Bifurkation Melle Gesmold, Adresse: Allendorfer Str., 49326 Melle. Sommergrillen, Moorkämpen 25, 49326 Melle

10. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

10.+ 11. 7., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden., Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle

11. 7., 8-13 Uhr: Wochenmarkt Melle-Buer. Der Bueraner Wochenmarkt findet seit Herbst 2014 immer donnerstags in der Zeit von 8-13 Uhr in der Kirchhofsburg statt. Die Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker beraten immer mit größter Freundlichkeit und Kompetenz. Sie alle haben eine Leidenschaft für frische Produkte und lokale Spezialitäten. Der Wochenmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Obst und Gemüse: Jürgen Gößling - Naturkost in Bioqualität aus Bielefeld; Feinkost: Shahram Djafar mit griechischer Feinkost aus Melle; Backwaren: Ihr Marktbäcker, Klemens Heitkönig & Annika Pauck GbR aus Hopsten; Fleisch, Fisch & Käse: Klaus Niermann Fischspezialitäten aus Bünde; Fleisch- und Wurstwaren: Holger Peters aus Riemsloh. Kirchplatz Buer, Am Kirchplatz 1, 49328 Melle-Buer

12. 7., 16-16:30 Uhr: Kamishibai. An jedem zweiten Freitag des Monats können sich 10 Kinder im Alter von 2 bis 4 Jahren mit ihren Begleitpersonen im Kinderbereich der Stadtbibliothek Melle einkuscheln, eine tolle Geschichte hören und dabei die dazu passenden Bilder anschauen. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek zeigen ein Kamishibai. Ähnlich wie bei einem Bilderbuchkino werden hierbei die Bilder zu der vorgelesenen Geschichte gezeigt. Allerdings nicht auf einem Bildschirm, sondern auf Karten in einem Holzrahmen, gleich einer Theaterbühne. Stadtbibliothek, Weststr. 2, 49324 Melle, 05422 959-474

12. 7., 20-22 Uhr: Theateraufführung "Tod und Vererben". Eine geradezu sommerlich launige Komödie von Elmar Vogt. "Tod" im Stücktitel der neuesten Komödie und das soll komisch sein? Was zunächst wie ein Widerspruch anmutet, entpuppt sich als eine tolle, landauf, landab erfolgreich gespielte Komödie, (in der übrigens gar nicht gestorben wird!).Wie in einem Edgar-Wallace-Krimi sind vier mögliche Erbinnen geladen auf den Stammsitz der Familie Gessen, um dort das Erbe der Freifrau von Gessen in Empfang zu nehmen. Noch ist keineswegs klar, wie der Nachlass verteilt werden soll und so wird das Wochenende eine Zeit des skurrilen Schlagabtausches, denn jede der Damen nimmt für sich in Anspruch, dass ihr das größte Stück vom Kuchen zusteht. Aber welche Rolle spielt eigentlich der nebulöse Notar Eveready nebst seiner stummen Haushälterin? In der heiteren Komödie, inszeniert von Jan Graf-Betge, ums liebe Geld, wird gelogen, betrogen und ungeniert intrigiert bis hin zur überraschenden Schlusspointe. Karten unter www.theaterbande-phoenix.de, Westhoyeler Wallholländer Windmühle, Westhoyeler Str. 45, 49328 Melle, +49 5226 987987. Theaterbande Phoenix e.V., Oberdorferstr. 42, 49324 Melle

13. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

13. + 14. 7., 11-18 Uhr: Ein Dorf wird Kunst. Ortszentrum Suttorf, Suttorfer Str., 49326 Melle. Suithorpa Bürgerverein , Suttorfer Str. 10, 49326 Melle-Neuenkirchen

13. 7., 11:15-12 Uhr: Rathaustreppenkonzert: Popband "Groove Collective". Groove Collective ist eine aufstrebende Popband, bestehend aus vier jungen hochtalentierten Musikern. Ihre musikalischen Kreationen vereinen bekannte Popsongs mit funkigen Vibes und versprechen ein unvergessliches Hörerlebnis. Besetzung: Davina Carstens - Lead Vocals, Nhan Gia Vo - Keys, Christoph Rain Singer - Bass, Vocals, Christian Olchewski - Drums. Historisches Rathaus, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

13. 7., 14-16:30 Uhr: Meller Naturführung - Eine Reise ins Märchenland. Sich mit den Märchen auf die Spur des eigenen Lebens machen - ins Land der Träume. Eine Reise aber auch um Abstand vom Alltag zu gewinnen - um neue Kraft zu schöpfen. Für Kinder sicherlich auch eine Reise voller Abenteuer und Aufgaben, die es zu lösen gilt. Lassen Sie sich auf einer Wanderung durch die Meller Berge mit Märchen verzaubern, verwandeln, reifen, Früchte tragen, fröhlich sein, Glück finden. Dauer: ca. 2,5 Stunden, Naturführerin: Christa Möller, Anmeldung: Tel.: 05422 49346, E-Mail: @ christa.moeller1@gmx.de, Wanderparkplatz Waldbühne. Adresse: gegenüber "Zur Waldbühne" Nr. 31, 49324 Melle. Umweltbüro Stadt Melle, Schürenkamp 16, 49324 Melle-Mitte

13. 7., 14:30-17:30 Uhr: "Musik liegt in der Luft" - Sommerkonzert 2024. Erleben Sie einen musikalischen Sommer-Nachmittag auf dem Tannenhof mit Musik, Moderation, leckerem Kuchen und Kaffee sowie ausgiebig Zeit zum Klönen. Mitwirkende: Der Feuerwehr-Musikzug der Stadt Bielefeld unter der musikalischen Leitung von Dirigent Thomas Görg sorgt mit einem breitgefächerten Repertoire für gute Stimmung. Moderation: Anke Krämer führt durch das Programm ... weitere Überraschungen nicht ausgeschlossen. Tannenhof, Holterdorfer Str. 73, 49326 Melle, 05428 1235. Bernd Grottendieck, Holterdorfer Str. 73, 49326 Melle-Neuenkirchen

13. 7., 20-22 Uhr: Theateraufführung "Tod und Vererben". Eine geradezu sommerlich launige Komödie von Elmar Vogt"Tod" im Stücktitel der neuesten Komödie und das soll komisch sein? Was zunächst wie ein Widerspruch anmutet, entpuppt sich als eine tolle, landauf, landab erfolgreich gespielte Komödie, (in der übrigens gar nicht gestorben wird!).Wie in einem Edgar-Wallace-Krimi sind vier mögliche Erbinnen geladen auf den Stammsitz der Familie Gessen, um dort das Erbe der Freifrau von Gessen in Empfang zu nehmen. Noch ist keineswegs klar, wie der Nachlass verteilt werden soll und so wird das Wochenende eine Zeit des skurrilen Schlagabtausches, denn jede der Damen nimmt für sich in Anspruch, dass ihr das größte Stück vom Kuchen zusteht. Aber welche Rolle spielt eigentlich der nebulöse Notar Eveready nebst seiner stummen Haushälterin? In der heiteren Komödie, inszeniert von Jan Graf-Betge, ums liebe Geld, wird gelogen, betrogen und ungeniert intrigiert bis hin zur überraschenden Schlusspointe. Karten unter www.theaterbande-phoenix.de, Westhoyeler Wallholländer Windmühle, Westhoyeler Str. 45, 49328 Melle, +49 5226 987987. Theaterbande Phoenix e.V., Oberdorferstr. 42, 49324 Melle

14. 7., 11-15 Uhr: Picknick im Park. Picknick im Park mit Freunden, Nachbarn, Cliquen und Clubs. Mit feiner Musik und leckerem Fingerfood aus dem mitgebrachten eigenen Picknick-Körbchen. Tischreservierung erforderlich. Sagenhafter Bürgerpark, Alte Str. 2, 49326 Melle. Heimat- und Verschönerungsverein Wellingholzhausen e.V, Schützenstr. 17 , 49326 Melle

15.-24 7.: Zeltlager Gesmold. Hallo! Hier! Es geht wieder ins Zeltlager! Löningen. Kath. Kirchengemeinde St. Petrus ad vincula Gesmold, Eichendorffstr. 5, 49326 Melle-Wellingholzhausen

16. 7., 16-19:30 Uhr: Radtour des Heimatvereins Gesmold mit anschl. Grillen. Geführte Radtour, Moorkämpen 25, 49326 Melle, Tel. 05422-41837. Gertrud Osterheider, Am Holtkamp 2, 49326 Melle-Gesmold

16. 7., 16-18 Uhr: Plattdeutsche Gesprächsrunde. Heimathaus Neuenkirchen, An der Kirche 9, 49326 Melle. Heimatverein Neuenkirchen, An der Kirche 9, 49326 Melle

17. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

17. + 18. 7., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden., Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle

18. 7., 8-13 Uhr: Wochenmarkt Melle-Buer. Der Bueraner Wochenmarkt findet seit Herbst 2014 immer donnerstags in der Zeit von 8-13 Uhr in der Kirchhofsburg statt. Die Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker beraten immer mit größter Freundlichkeit und Kompetenz. Sie alle haben eine Leidenschaft für frische Produkte und lokale Spezialitäten. Der Wochenmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Obst und Gemüse: Jürgen Gößling - Naturkost in Bioqualität aus Bielefeld; Feinkost: Shahram Djafar mit griechischer Feinkost aus Melle; Backwaren: Ihr Marktbäcker, Klemens Heitkönig & Annika Pauck GbR aus Hopsten; Fleisch, Fisch & Käse: Klaus Niermann Fischspezialitäten aus Bünde; Fleisch- und Wurstwaren: Holger Peters aus Riemsloh. Kirchplatz Buer, Am Kirchplatz 1, 49328 Melle-Buer

19. 7., 19-21 Uhr: Cocktailabend. Wer Lust hat einen entspannten Abend mit leckeren Cocktails und netten Leuten zu verbringen, sollte sich bis zum 12. 7., anmelden. Dorfplatz Ostenfelde, 49326 Melle. LandFrauenverein Neuenkirchen, Wertherstr. 55, 49326 Melle-Neuenkirchen

20. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

20. 7., 10:30-10:50 Uhr: Glockenspiel - Annemarie von Forstner. Lauschen Sie ihren Klängen auf dem Rathausvorplatz., Historisches Rathaus mit Glockenspiel, Markt 22, 49324 Melle. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

20. 7., 16-18:30 Uhr: Die Schule der magischen Tiere. Ida entdeckt in ihrer neuen Schule eine Welt voller Magie und Abenteuer. Die Wintersteinschule ist nur auf den ersten Blick eine ganz normale Lehranstalt. Als Ida neu auf diese Schule kommt, fühlt sie sich gar nicht wohl. Sie vermisst ihre beste Freundin. Auch die Lehrerin Miss Cornfield ist neu an der Schule. Als sie ihren Bruder Mortimer Morrison einlädt, ändert sich plötzlich alles: Mr. Morrison ist Inhaber einer magischen Zoohandlung und verkündet, dass einige Kinder der Klasse ein magisches Tier erhalten werden. Ein magisches Tier bleibt seinem Menschen ein Leben lang treu und kann nur von den jeweils Auserwählten gehört und gesehen werden. Es dauert nicht lange und im Klassenzimmer tummelt sich ein kleiner Zoo. Und dann geht das Abenteuer unter der Regie von Rike Marie Mangold richtig los. In der "Schule der magischen Tiere" von Margit Auer, bearbeitet von Tristan Berger, lernen die Kinder mehr als Rechnen und Schreiben. Margit Auer beweist in dieser beliebten Bestseller-Reihe ein außergewöhnlich feines Gespür für kindliche Wünsche und Bedürfnisse. Waldbühne Melle (Sommer), Bergstr. 19, 49324 Melle, 05422 42442

21. 7., 10-13 Uhr: Was blüht denn da am Wegesrand? Mit dem Fahrrad entdecken wir die Wild- und Heilkräuter des Grönegaus. Auf einer etwa 20 km langen Radtour (Melle, Wellingholzhausen, Gesmold, Melle) radeln wir gemütlich auf ausgewiesen Radwegen und erkunden die Wild- und Heilkräuter. Natürlich werden wir immer wieder anhalten und auf die blühenden Kräuter eingehen. Die Tour dauert etwa 2-3 Stunden. Treffpunkt: 10.00 Uhr Treffpunkt Rathaus in Melle. E- Bikes sind herzlich willkommen (ich fahre selber eins!), Schützenplatz Wellingholzhausen, Schützenstr. 44, 49326 Melle. Jürgen Roß, Schützenstr. 61, 49326 Melle

21. 7., 15-17 Uhr: Meller Naturführung - Entspannung in der Natur. Bei einem meditativen Waldspaziergang mit seinen alten Bäumen und Wildkräutern finden wir Ruhe, Kraft und Entspannung. Dauer: ca. 2 Stunden, Naturführerin: Irmgard Rösner, Anmeldung: Tel.: 05427 784, E-Mail: irmgard.roesner@osnanet.de. Treffpunkt: Wanderparkplatz Linker Berg / Lammersbrink, 200 m nördlich Haus Nr. 39, 49328 Melle, Wanderparkplatz Linker Berg, Linker Berg, 49328 Melle. Umweltbüro Stadt Melle, Schürenkamp 16, 49324 Melle-Mitte

21. 7., 16-18:30 Uhr: Die Schule der magischen Tiere. Ida entdeckt in ihrer neuen Schule eine Welt voller Magie und Abenteuer. Die Wintersteinschule ist nur auf den ersten Blick eine ganz normale Lehranstalt. Als Ida neu auf diese Schule kommt, fühlt sie sich gar nicht wohl. Sie vermisst ihre beste Freundin. Auch die Lehrerin Miss Cornfield ist neu an der Schule. Als sie ihren Bruder Mortimer Morrison einlädt, ändert sich plötzlich alles: Mr. Morrison ist Inhaber einer magischen Zoohandlung und verkündet, dass einige Kinder der Klasse ein magisches Tier erhalten werden. Ein magisches Tier bleibt seinem Menschen ein Leben lang treu und kann nur von den jeweils Auserwählten gehört und gesehen werden. Es dauert nicht lange und im Klassenzimmer tummelt sich ein kleiner Zoo. Und dann geht das Abenteuer unter der Regie von Rike Marie Mangold richtig los. In der "Schule der magischen Tiere" von Margit Auer, bearbeitet von Tristan Berger, lernen die Kinder mehr als Rechnen und Schreiben. Margit Auer beweist in dieser beliebten Bestseller-Reihe ein außergewöhnlich feines Gespür für kindliche Wünsche und Bedürfnisse. Waldbühne Melle (Sommer), Bergstr. 19, 49324 Melle, 05422 42442

21. 7., 19 Uhr: Orgel plus - Orgelkonzert. Ev. St. - Antonius Gemeinde Hoyel, Kirchring 5, 49328 Melle. Ev. Kirchengemeinde Hoyel, Hoyeler Kirchring 5, 49328 Melle-Riemsloh

24. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

24. 7., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden., Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle

25. 7., 8-13 Uhr: Wochenmarkt Melle-Buer. Der Bueraner Wochenmarkt findet seit Herbst 2014 immer donnerstags in der Zeit von 8-13 Uhr in der Kirchhofsburg statt. Die Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker beraten immer mit größter Freundlichkeit und Kompetenz. Sie alle haben eine Leidenschaft für frische Produkte und lokale Spezialitäten. Der Wochenmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Obst und Gemüse: Jürgen Gößling - Naturkost in Bioqualität aus Bielefeld; Feinkost: Shahram Djafar mit griechischer Feinkost aus Melle; Backwaren: Ihr Marktbäcker, Klemens Heitkönig & Annika Pauck GbR aus Hopsten; Fleisch, Fisch & Käse: Klaus Niermann Fischspezialitäten aus Bünde; Fleisch- und Wurstwaren: Holger Peters aus Riemsloh. Kirchplatz Buer, Am Kirchplatz 1, 49328 Melle-Buer

25. 7., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden. Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle

26. 7., 20-23 Uhr: Die Königs vom Kiez. Es ist kaum zu glauben: von St. Pauli direkt auf die Waldbühne Melle! Die Macher der "Heißen Ecke" haben ein weiteres buntes, skurriles, frech-fröhliches Musical geschaffen. Das Schicksal hat einer Familie auf St. Pauli wohl einen derben Streich gespielt, als es ihr ausgerechnet den Nachnamen König schenkte. Denn Kasse und Kühlschrank der illustren Schar mit wenig Anstand sind permanent leer. Dafür haben sie viel Humor, Willenskraft, einen großen Familienzusammenhalt sowie eine liebestolle Nachbarin, die dem Familienoberhaupt eindeutig zweideutige Avancen macht. Es wird viel getrunken, gestritten, geärgert, aber auch viel gelacht. Regisseurin Judith Röser verspricht "einen feuchtfröhlichen Abend mit toller Musik, mitreißenden Choreographien, viel Witz und einem Hauch Sexyness, aber mit wenig Verstand". Waldbühne Melle (Sommer), Bergstr. 19, 49324 Melle, 05422 42442

27. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

27. 7., 10:30-10:50 Uhr: Glockenspiel - Annemarie von Forstner. Lauschen Sie ihren Klängen auf dem Rathausvorplatz., Historisches Rathaus mit Glockenspiel, Markt 22, 49324 Melle. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

27. 7., 20-23 Uhr: Die Königs vom Kiez. Es ist kaum zu glauben: von St. Pauli direkt auf die Waldbühne Melle! Die Macher der "Heißen Ecke" haben ein weiteres buntes, skurriles, frech-fröhliches Musical geschaffen. Das Schicksal hat einer Familie auf St. Pauli wohl einen derben Streich gespielt, als es ihr ausgerechnet den Nachnamen König schenkte. Denn Kasse und Kühlschrank der illustren Schar mit wenig Anstand sind permanent leer. Dafür haben sie viel Humor, Willenskraft, einen großen Familienzusammenhalt sowie eine liebestolle Nachbarin, die dem Familienoberhaupt eindeutig zweideutige Avancen macht. Es wird viel getrunken, gestritten, geärgert, aber auch viel gelacht. Regisseurin Judith Röser verspricht "einen feuchtfröhlichen Abend mit toller Musik, mitreißenden Choreographien, viel Witz und einem Hauch Sexyness, aber mit wenig Verstand". Waldbühne Melle (Sommer), Bergstr. 19, 49324 Melle, 05422 42442

28. 7., 11-16 Uhr: Mahl- und Backtag. Getreide mahlen mit Windkraft, Mühlenführungen und Backen im alten Steinofen. Mit traditionellen Produkten zum Verzehr. Dazu ist ein kleiner Markt mit Hobbyhandwerkern aufgebaut., Westhoyeler Wallholländer Windmühle, Westhoyeler Str. 45, 49328 Melle, +49 5226 987987. Verein zur Restaurierung und Erhaltung der Westhoyeler Windmühle, Westhoyeler Str. 45, 49328 Melle-Riemsloh

28. 7., 11-18 Uhr: Sommerfest für Alle. Sommerfest für Alle im Heimatraum und auf dem Schulhof in Riemsloh mit Kaffee und Kuchen, gegrilltem, Getränke, Hüpfburg, Feuerwehrrundfahrten, Theater für die Kleinen und weitere Überraschungen, Heimatraum Riemsloh, Schulstr., 49328 Melle. Heimat- und Verkehrsverein Riemsloh 1932 e.V., Krukumer Str. 31, 49328 Melle-Riemsloh

28. 7., 11:30-12:30 Uhr: Öku. Gottesdienst am Ludwigsee. "Kirche unterwegs" am Ludwigsee. Kath. KG Gesmold und Ev-lt. KG Oldendorf, Kirche Unterwegs am Ludwigsee, Am Wellenhaus, 1, 49326 Melle, 05422 2118

28. 7., 14-16:30 Uhr: Kräuterwanderung mit dem Kinderwagen. Diese Wanderung ist für Mütter und Väter gedacht, aber natürlich auch interessierte Großeltern Mit meiner Frau, der Hebamme Karin Birke, biete ich diese besondere Wanderung an. Bei einer 2-3 stündigen Tour durch den Wellingholzhausener Wald werden wir Wild- und Heilkräuter kennenlernen, die bei kleinen Wunden und großem Weltschmerz helfen können, wie zum Beispiel Spitzwegerich bei einem Insektenstich. Natürlich ist der Weg "Kinderwagentauglich", so dass die Kleinen die frische Luft in vollen Zügen genießen können. Treffpunkt: am Schützenplatz in Wellingholzhausen um 14 Uhr. Teilnehmerzahl: höchstens 15, mindestens aber 5 Personen. Kosten: 12Euro pro Erwachsenen, Schützenplatz Wellingholzhausen, Schützenstr. 44, 49326 Melle. Jürgen Roß und Karin Birke, Schützenstr. 61, 49326 Melle

28. 7., 16-18:30 Uhr: Die Schule der magischen Tiere. Ida entdeckt in ihrer neuen Schule eine Welt voller Magie und Abenteuer. Die Wintersteinschule ist nur auf den ersten Blick eine ganz normale Lehranstalt. Als Ida neu auf diese Schule kommt, fühlt sie sich gar nicht wohl. Sie vermisst ihre beste Freundin. Auch die Lehrerin Miss Cornfield ist neu an der Schule. Als sie ihren Bruder Mortimer Morrison einlädt, ändert sich plötzlich alles: Mr. Morrison ist Inhaber einer magischen Zoohandlung und verkündet, dass einige Kinder der Klasse ein magisches Tier erhalten werden. Ein magisches Tier bleibt seinem Menschen ein Leben lang treu und kann nur von den jeweils Auserwählten gehört und gesehen werden. Es dauert nicht lange und im Klassenzimmer tummelt sich ein kleiner Zoo. Und dann geht das Abenteuer unter der Regie von Rike Marie Mangold richtig los. In der "Schule der magischen Tiere" von Margit Auer, bearbeitet von Tristan Berger, lernen die Kinder mehr als Rechnen und Schreiben. Margit Auer beweist in dieser beliebten Bestseller-Reihe ein außergewöhnlich feines Gespür für kindliche Wünsche und Bedürfnisse., Waldbühne Melle (Sommer), Bergstr. 19, 49324 Melle, 05422 42442

29. 7., 16-20 Uhr: DRK Blutspende. Dorfgemeinschaftshaus Melle-Neuenkirchen, Ottenheider Weg 10, 49328 Melle. DRK Kreisverband Melle e.V, Bismarckstr. 17, 49324 Melle

29. 7., 19:30-23 Uhr: Bueraner Gemeindeversammlung "Guter Montag". Seit nachweislich 1594 wird in Buer der "Gute Montag" begangen - eine Zusammenkunft, die mit einem Alter von numehr 430 Jahren zu den traditionellsten Bürgerversammlungen im Osnabrücker Land zählt. Alle Einwohnerinnen und Einwohner aus dem Kirchspiel Buer sind herzlich willkommen. Dicke Linde, Hilgensele, 49328 Melle. Ortsrat und Bürgerbüro Buer, Kirchplatz 7, 49328 Melle

31. 7., 7-13 Uhr: Wochenmarkt. Klein, aber fein - so kann man den Meller Wochenmarkt treffend beschreiben. Der Markt setzt eben nicht auf Größe und Weitläufigkeit, sondern auf Qualität und Frische! Zweimal in der Woche (mittwochs- und samstagsvormittags) fahren die Händler, direkt im Stadtzentrum von Melle-Mitte, im Schatten des historischen Rathauses ihre Waren auf. Sollte ein Markttag auf einen Feiertag fallen, so entfällt der Wochenmarkt oder wird auf den Tag vor dem Feiertag vorverlegt. Von frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Fleischwaren über Käse und Backwaren, bis hin zu Fisch und Blumen, kann der Meller Wochenmarkt alles bieten. Selbstverständlich dürfen auch Saisonwaren nicht fehlen. Für die Meller ist es ein beliebter Treffpunkt! Rathausplatz und Marktplatz in Melle-Mitte. Stadt Melle - Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle-Mitte

31. 7., 18 Uhr: Bouletreff Riemsloh. Boulespiel für jedermann. Kugeln sind vorhanden., Generationen- und Tourismusplatz Riemsloh, Herforder Str., 49324 Melle